#8 Im Sinoskop: Gute Nachrichten aus Chinas “wildem Westen”

Gute Nachrichten aus dem „wilden Westen“ der Volksrepublik

Ein kurzer Blick auf die offizielle chinesische Sicht der Dinge:

Die allgemeine Zufriedenheit der Einwohner Xinjiangs scheint zu steigen, denn dank der neuen “sozialen Stabilität” kam es dort seit über 20 Monaten zu keinem von Separatisten verübten Terroranschlag mehr. Und der lange Kampf der kommunistischen Partei gegen die „drei Übel“ Separatismus, Extremismus, Terrorismus, und für Stabilität und die Errichtung einer harmonischen Gesellschaft, trägt Früchte.

Weiterlesen